Heute 1

Gestern 48

Woche 858

Monat 2348

Insgesamt 24308

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Schnellzugriff
SVG Logo klein        Willkommen beim
SV Gengenbach 1920 e.V.

Berichte

Damen 1. Mannschaft

Siegesserie der SG Gengenbach/Zell hält weiter an

Am vergangenen Samstag empfing die SG Gengenbach/Zell im heimischen Badwaldstadion die dritte Mannschaft des SC Sand. Schlussendlich gewann die SG Gengenbach/Zell nach einem intensiven Spiel mit 4:1.

Von Beginn an legten beide Mannschaften ein hohes Tempo vor und erarbeiteten sich einige Tormöglichkeiten. Bereits in der dritten Spielminute erzielte Steffi Möbius nach einem schönen Zuspiel die Führung für die Gastgeberinnen. Jedoch brachte die frühe Führung nur wenig Ruhe in die eigenen Reihen der SG Gengenbach/Zell und Harter konnte in der 6. Spielminute für den SC Sand ausgleichen. In der Folge entwickelte sich ein temporeiches Spiel, jedoch auch begünstigt durch Fehler auf beiden Seiten. Nach gut einer halben Stunde traf Sophia Fischer nach einer Ecke und brachte die SG Gengenbach/Zell mit 2:1 wieder in Führung. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause.

In der zweiten Hälfte übernahmen die Gastgeberinnen zwar größtenteils die Spielkontrolle, verpassten es jedoch ihre Chancen zu nutzen und das Spiel zu entscheiden. Es dauerte bis in die Schlussphase, ehe wiederum Sophia Fischer nach einem Abpraller zum 3:1 für die SG Gengenbach/Zell erhöhte. In der 89. Spielminute erzielte Steffi Gallus den Schlusspunkt zum schlussendlich verdienten 4:1 Sieg für die SG Gengenbach/Zell.

Mit dem Sieg und nun 37 Punkten aus 15 Spielen belegen die Gastgeberinnen weiter den zweiten Tabellenplatz hinter der SG Unzhurst.

Am kommenden Samstag um 18.30 Uhr tritt die erste Mannschaft der SG Gengenbach/Zell bei der SG Ichenheim/Niederschopfheim an.

Im Spiel der zweiten Mannschaft musste die SG Gengenbach/Zell eine überraschende Niederlage hinnehmen. Nach einer insgesamt schwachen Leistung musste man sich mit 1:4 gegen den FV Sulz geschlagen geben. Trotz der Niederlage bleibt die zweite Mannschaft der SG Gengenbach/Zell weiter Tabellenführer der Kleinfeldstaffel.

Im nächsten Spiel empfängt die SG Gengenbach/Zell am Samstag, den 21.4. um 14.30 Uhr den VFR Elgersweier.

Beide Mannschaften freuen sich über zahlreiche Unterstützung in ihren kommenden Spielen.

Frauen: SG Gengenbach/Zell siegt in Weisweil 6:1

Bei fast schon sommerlichen Temperaturen trat die erste Mannschaft der SG Gengenbach/Zell am vergangenen Samstag beim FC Weisweil an. Nach einer starken Teamleistung gewann die SG Gengenbach/Zell am Ende verdient mit 6:1.

Weiterlesen ...

Derbysieg für die Frauen der SG Gengenbach/Zell

Am vergangenen Samstag traf die erste Mannschaft der SG Gengenbach/Zell auf den Lokalrivalen und direkten Verfolger SC Hofstetten. In einem spannenden Spiel gewann die SG Gengenbach/Zell mit 4:3.

Die Gastgeberinnen aus Gengenbach/Zell kamen zunächst besser ins Spiel und übernahmen von Anfang an die Spielkontrolle. Bereits in der 7. Spielminute traf Stephanie Möbius nach einem Distanzschuss zum 1:0 für die SG Gengenbach/Zell. Auch in der Folge waren die Gastgeberinnen die bessere Mannschaft und erspielten sich einige Möglichkeiten. Erst nach gut einer halben Stunde drehte sich das Spiel etwas und die Gäste erzeugten mehr Druck auf das Tor der SG Gengenbach/Zell. Doch genau in dieser Phase erhöhte Steffi Gallus nach einem Foulelfmeter auf 2:0 (35. Spielminute). Nach diesem Treffer entwickelte sich eine turbulente Phase im Spiel. Mit dem direkten Gegenzug erzielte Quaranta den Anschlusstreffer zum 1:2 für den SC Hofstetten. Keine 2 Minuten später stellte Steffi Gallus mit einer schönen Einzelaktion den alten 2-Tore Abstand aber wieder her und traf zum 3:1 für die SG Gengenbach/Zell. Mit diesem Stand ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach der Pause entwickelte sich auf beiden Seiten ein zerfahrenes Spiel mit einigen Fehlern auf beiden Seiten. Einer dieser seitens SG Gengenbach/Zell nutzte wiederum Quaranta in der 51. Spielminute und traf zum 2:3 für die Gäste aus Hofstetten.

Im weiteren Spielverlauf bekamen die Gastgeberinnen die Partie wieder besser unter Kontrolle und erhöhten folgerichtig in der 78. Spielverlauf durch Stephanie Möbius zum 4:2. Kurz vor Ende der Partie brachte Basta den SC Hofstetten zwar noch einmal zum 3:4 heran, doch die SG Gengenbach/Zell verteidigte den Vorsprung und konnte einen schlussendlich verdienten Sieg feiern.

Durch den Sieg bleibt die SG Gengenbach/Zell mit 31 Punkten aus 13 Spielen weiter auf dem zweiten Tabellenplatz.

Im nächsten Spiel der ersten Mannschaft tritt die SG Gengenbach/Zell am Samstag, den 7.4.18 um 17.00 beim FC Weisweil an.

Im Spiel der zweiten Mannschaft kam es ebenfalls zu einem Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer SG Gengenbach/Zell und dem direkten Verfolger FC Nonnenweier. Nach einer tollen Leistung gewann die SG Gengenbach/Zell mit 4:0. Die Tore erzielten Johanna Jilg (24. + 31. + 66. Min.) und Eva Pauli (51.). Durch den Sieg macht die zweite Mannschaft einen großen Schritt Richtung Meisterschaft und führt die Tabelle nun mit 6 Punkten Vorsprung vor dem FC Nonnenweier an.

Die zweite Mannschaft spielt bereits am Freitag, den 6.4.18 um 19.00 gegen den SV Berghaupten.

Frauen : Klarer Erfolg für SG Gengenbach /Zell

Zum Rückrundenauftakt trat die erste Mannschaft der SG Gengenbach/Zell am vergangenen Sonntag beim SV Obersasbach an. In einem einseitigen Spiel gewann die SG Gengenbach/Zell schlussendlich mit 8:1.

Weiterlesen ...

2:1 Auswärtssieg der Frauen im Spitzenspiel gegen SG Au-Wittnau

Im letzten Hinrundenspiel der Landesliga trat die erste Mannschaft der SG Gengenbach/Zell am vergangenen Samstag im Spitzenspiel auf die SG Au-Wittnau. Nach einem spannenden Spiel wurde dank einer starken Mannschaftsleistung mit 1:0 gewonnen. Durch den Sieg gegen den Tabellennachbarn schiebt sich die SG Gengenbach/Zell einen Platz in der Tabelle vor und überwintert mit 25 Punkten aus 11 Spielen auf dem zweiten Platz.

Von Beginn an entwickelte sich ein hochklassiges und temporeiches Spiel mit einigen Tormöglichkeiten. Die Gastgeberinnen zeigten sich sehr ballsicher und erarbeiteten sich einige Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Die SG Gengenbach/Zell hielt dem Anfangsdruck stand und versuchte durch Kontersituationen selbst in Führung zu gehen. Nach gut einer halben Stunde änderte sich das Spielgeschehen ein wenig und die Gäste konnten sich mehr und mehr aus der Defensive befreien. In dieser Phase fiel auch der Führungstreffer der SG Gengenbach/Zell. Nach einem langen Ball von Verena Vollmer tauchte Steffi Gallus vor der gegnerischen Torhüterin auf und erzielte die 1:0 Führung. Mit bereits 21 Toren nach 11 Spieltagen führt sie damit weiter souverän die Torjägerliste der Landesliga an. Bis zur Halbzeit entwickelte sich ein hitziges Spiel von beiden Mannschaften, in dem die SG Gengenbach/Zell die Angriffe der Gegnerinnen jedoch sehr geschickt verteidigte.

In der zweiten Hälfte hatte die SG Au-Wittnau zwar weiter mehr Ballbesitz, spielte jedoch lange nicht mehr so druckvoll in die Spitze. Die SG Gengenbach/Zell konnte die knappe Führung weiter souverän verteidigen und erarbeitete sich durch Jana Bahr, Sophia Fischer und Steffi Gallus selbst Tormöglichkeiten heraus. Die beste Chance hatte wiederum Steffi Gallus mit einem Distanzschuss an die Latte. Es dauerte bis in die Schlussphase, in der die Angriffe der Gastgeberinnen noch einmal gefährlicher wurden, doch Torhüterin Pia Schmidt zeigte ein starkes Spiel und war nicht zu überwinden. Schlussendlich siegte die SG Gengenbach/Zell am Ende zwar ein wenig glücklich mit 1:0, belohnte sich aber für den läuferischen Aufwand und die starke Abwehrleistung über das gesamte Spiel.

Für die Damen der SG Gengenbach/Zell geht es nun in eine lange Winterpause. Zum Rückrundenstart am 18.3.2018 gastiert die Mannschaft beim SV Obersasbach.

Die zweite Mannschaft der SG Gengenbach/Zell tritt im letzten Vorrundenspiel am Samstag, den 25.11.17 um 18.00 Uhr beim SV Freistett an. Mit einem Sieg und drei weiteren Punkten kann die Tabellenführung zurückerobert werden.

3:0 Pflichtsieg für die SG Gengenbach/Zell gegen SG Winden

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde in der Landesliga empfing die erste Mannschaft der SG Gengenbach/Zell die SG Winden. Mit einer soliden Mannschaftsleistung gewann die SG Gengenbach/Zell verdient mit 3:0.

Weiterlesen ...