Heute 0

Gestern 47

Woche 0

Monat 2368

Insgesamt 27790

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Schnellzugriff
SVG Logo klein        Willkommen beim
SV Gengenbach 1920 e.V.

2:0 Derbysieg im Heimspiel gegen den FC Ohlsbach

Der SVG kam im dritten Derby in Folge zu einem hochverdienten Sieg gegen die Nachbarn aus Ohlsbach.

Von Beginn an entwickelte sich ein gutes und auch faires Spiel auf hohem Niveau, indem der SV Gengenbach sofort die Initiative übernahm. Schon nach wenigen Minuten ging es nach einem Eckball turbulent zu im Ohlsbacher Strafraum. Gleich dreimal in Folge ballerten die Gengenbacher Offensivkräfte auf das Tor, doch immer wieder warf sich ein Ohlsbacher Abwehrspieler dazwischen. Auch der FCO hatte zu Beginn eine gute Einschußmöglichkeit, als nach einem schnellen Konter sich Enrico Wussler durchsetzte, aber am sehr gut aufgelegten SVG-Torhüter Schwendemann scheiterte.

In der zwölften Minute war es Mario Schilli, der die Führung für den SVG erzielte. Nach einem schnellen Angriff steckte Timo Waslikowski den Ball mustergültig in die Schnittstelle der FC-Abwehr durch und Schilli schob das Leder überlegt am FCO-Keeper vorbei.

Gengenbach blieb weiter am Drücker, wobei der ersatzgeschwächte FCO sich keinesfalls versteckte. Immer wieder konnten die Gäste durch schnell vorgetragene Angriffe Nadelstiche setzen und ihre gefährlichen Spitzen in Szene setzen. Einmal hatte die Abwehr sogar richtig Glück, als Enrico Wussler sich im Strafraum durchsetzte und von Timo Vollmer von den Beinen geholt wurde. Der Strafstoßpfiff blieb nur aus, weil ein weiterer Ohlsbacher freistehend an den Ball kam, diesen aber leicht bedrängt aus kurzer Distanz an die Latte donnerte.

Was folgte war der schönste Angriff des Tages. Im Barcelona-Tiki-Taka-Stil waren gleich sechs Spieler unmittelbar am 2:0 des SVG beteiligt. Achim Späth spielte mit Spielertrainer David Halsinger am Flügel einen Doppelpass, der auf Schilli weitergeleitet wurde. Dieser passte ans 5-Metereck, wo Waslikowski mit der Hacke zu Joro Kalafatis verlängerte, dieser ebenfalls den Ball direkt zu Stefan Kalischnig weiterleitete, der souverän ins Eck schob. Bei diesem Angriff war die FCO-Abwehr komplett überfordert.

Doch es waren die Gäste, die das letzte Ausrufezeichen in Durchgang eins setzten. Nach herrlichen Pass zwischen beide Gengenbacher Innenverteidiger schoss Enrico Wussler aus 16m. Der herauseilende Gengenbacher Keeper Schwendemann konnte den Ball durch einen Reflex noch ablenken und mit viel Glück trudelte der Ball vom Innenpfosten an der Torlinie entlang, ehe er schließlich geklärt wurde. So ging es mit einem 2:0 Vorsprung in die Kabine.

Nach dem Wechsel war das Spiel zwar immer noch sehenswert, doch entsprach die Entschlossenheit beider Teams nicht mehr ganz der von Durchgang eins. Gengenbach hatte weiterhin mehr Ballbesitz, aber nicht mehr die ganz großen Chancen. Die Gäste aus Ohlsbach waren lediglich durch Standards gefährlich. Nach mehreren Wechseln auf beiden Seiten passierte im weiteren Spielverlauf nichts mehr.

So behielt der SVG seine blütenreine Heimweste mit 15 Siegen in 15 Heimspielen und konnte auch zum wiederholten Male zu Null spielen. Die Abwehr um Alex Müller und Philipp Halsinger stand über 90 Minuten sicher, das Gengenbacher Offensivspiel, gerade in Durchgang eins, war an diesem Tage herausragend. So war der Sieg letztendlich hochverdient, wobei die ersatzgeschwächten Ohlsbacher eine gute Partie zeigten.

Stimmen zum Spiel:
David Halsinger:
Unser Spiel war in Durchgang eins sehr druckvoll und zielstrebig. Somit war die Pausenführung und letztendlich der Sieg auch verdient. Mit Ohlsbach präsentierte sich der erwartet schwere Gegner. Jeder Spieler war von Beginn an in der Partie. Die Abwehr stand gut und auch die Offensive war sehr gut aufgelegt.

Maxe Schindler:
Gänsehaut pur beim zweiten Treffer. Fast die gesamte Mannschaft war von der Spieleröffnung bis hin zum finalen Schuß an diesem Tor beteiligt. Gegen einen guten Gegner haben wir die bittere Hinspielpleite wettgemacht. Der kompletten Mannschaft kann ich heute ein großes Lob aussprechen.